Sonnenschule Attendorn

 Grundschule der Hansestadt Attendorn
Katholischer Standort Westwall
Gemeinschaftsteilstandort Neu-Listernohl

27.06.2018
 
Platz 3 bei der Kreismeisterschaft
Jungs der Sonnenschule sichern sich Platz 3 bei der Kreismeisterschaft
Am Mittwoch, den 27.06.2018 fand das Turnier um die Kreismeisterschaft im Jungenfußball statt. Da das Team der Sonnenschule sich im März die Stadtmeisterschaft gesichert hatte, durfte es die Stadt Attendorn beim diesjährigen Kreisentscheid vertreten.
20180701 185233
Hierzu trafen sich 8 Mannschaften auf dem Sportplatz in Ottfingen. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Das Team der Sonnenschule kam leider etwas verspätet zum Turnier, weshalb alle drei Vorrundenspiele nacheinander ausgetragen werden mussten. Bei den sommerlichen Temperaturen wurde so die Kondition der jungen Fußballer direkt auf die Probe gestellt. Die Jungs zeigten sich allerdings hoch motiviert und gingen mit vollem Einsatz zu Werke, so dass ihnen dieser ungewohnte Spielrhythmus nicht anzumerken war. Dementsprechend wurden alle drei Vorrundenspiele souverän gewonnen und das Sonnenschulteam durfte sich als Gruppensieger über den Halbfinaleinzug freuen.
Hier stand nun das Match gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe an. Es ging also gegen das Team aus Welschen Ennest. Nun machte sich die hohe Spielfrequenz in der Vorrunde doch bemerkbar, denn die Fußballer der Sonnenschule wirkten etwas erschöpft, was sich zunächst auch an der Spielweise und dem Spielverlauf erkennen ließ. Schnell lag man durch einen individuellen Fehler und einen Konter mit 0:2 im Rückstand und konnte sich in der Folgezeit bei dem starken Schlussmann Tiziano bedanken, dass dieser nicht noch höher ausfiel. Das Team bewies allerdings Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. Nach dem Anschlusstreffer entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, aber der Ball landete entweder am Aluminium oder es war ein Abwehrbein dazwischen. Die Mühen der Jungs wurden schließlich doch noch belohnt, als sich der kurz zuvor eingewechselte Flo ein Herz nahm und fast mit dem Schlusspfiff den Ball wuchtig und unhaltbar im Kreuzeck des Gegners unterbrachte. Der Jubel bei den Jungs, Fans und dem Coach war anschließend natürlich ausgelassen. Da auf eine Verlängerung verzichtet wurde, musste die Entscheidung im 9- Meterschießen fallen. Hier zeigte sich dann, dass das Spiel die Jungs vor allem mental Kraft gekostet hat, denn es gelang ihnen lediglich ein Treffer. So musste man sich enttäuscht geschlagen geben. Immerhin zeigte die Mannschaft auch nach dieser Niederlage Moral und sicherte sich durch einen 1:0 Sieg den dritten Platz.
Turniersieger wurde das Team aus Wenden, welches sich sicher mit 4:0 im Finale gegen Welschen Ennest durchsetzte. Der Bürgermeiseter der Gemeinde Wenden überreichte im Anschluss an alle acht Teams Urkunden und Medallien, darüber hinaus konnte der Sieger sich über eine Qualifikation für das Finale der Westfalen Youngstars in Dortmund freuen. Die Mannschaft der Sonnenschule gratuliert recht herzlich und wünscht viel Erfolg.
20180701 185047 1